Dienstag, 8. November 2011

|out of the oven: spinach, mushrooms and gorgonzola|

Guten Morgen ihr Lieben,
bevor ich mich auf den Weg zur Arbeit mache, wollte ich noch schnell eines meiner Lieblingsrezepte mit euch teilen. Ich liebe Spinat, Champignons und Gorgonzola und als ich diese Zutaten vor ein paar Monaten vereint in einem Rezept sah, musste ich es einfach nachkochen.


Zutaten für etwa 3 Personen:
250g Nudeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Champignons
100-200g Gorgonzola (je nach Geschmack)
portionierbaren Rahmspinat
200ml Milch
200ml Sahne
100g Schmelzkäse
Salz, Pfeffer
Reibkäse


Nudeln bissfest kochen. In der Zwischenzeit Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und im Öl anbraten. Mit Milch und Sahne ablöschen. Kurz aufkochen lassen und den Schmelzkäse einrühren. Champignons in dünne Scheiben schneiden und den Gorgonzola (ihr könnt auch anderen Schimmelkäse benutzen) in Stücke schneiden. Nudeln, Champignons, Gorgonzola und etwas von dem portionierbaren Spinat in eine hohe Auflaufform geben und miteinander vermischen. Die Soße darüber geben und mit Käse bestreuen. Anschließend im Ofen bei 180°C überbacken und genießen!


P.S. Erstmal ein herzliches Willkommen an meine neuen Lesern. Außerdem wollte ich mich bei euch lieben Lesern für euren ganzen Kommentare bedanken. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, sie zu beantworten, aber heute Abend werde ich es hoffentlich schaffen, alle zu beantworten

Kommentare:

  1. wow, das sieht verdammt lecker aus! könnte ich heute mal nachkochen, habe alle zutaten hier! ich liebe ebenfalls alles, was darin vereint ist :)
    alles liebe
    maren



    have you seen my GIVEAWAY?

    it's a sweet MACARON and CHANEL giveaway.

    please have a look <3

    lovely greets
    maren anita

    www.fashion-meets-art.com

    AntwortenLöschen
  2. Lecker =) Liebe Spinat und Gorgonzola.Musst mal schon den Gemischen Spinat mit Gorgonzola testen !
    Liebe Grüße Lu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine süsse. OH mein Gott! oder OMG ;)
    Das sieht so unheimlich lecker aus, wieso muss ich gerade jetzt deinen Blog besuchen. Habe total Hunger und deine Bilder führt leider nicht dazu das dieses Gfühl weg geht. Werde das Rezept definitiv ausprobieren. <3 nicky

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, wie lecker! Merke ich mir.

    Liebste Grüße
    nivealos.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. oh dankeschön & danekeschön :) es steht leider noch nicht ganz fest, aber wenn ich fahre, dann werden Fotos gemacht, 100%! :)
    <3, Jule

    AntwortenLöschen
  6. Mh, das ist mal eine interessante Auflauf Idee!
    _______________

    Das neue Blogprojekt ruecklicht startet bald. Dort könnt ihr einfach mal laut denken oder euren Senf ablassen , ob mit Namen oder komplett Anonym.

    Es geht uns darum alle (Tabu-) Themen aufzugreifen, die die Leser interessieren und suchen deshalb auch jederzeit Interviewpartner und Eure Erfahrungen.

    Wir freuen uns auf deinen Besuch!

    AntwortenLöschen
  7. oh ich danke dir, dass die meine Idee gefallen hat! Viel Spaß beim basteln und gestalten :)
    Dank deines Posts habe ich jetzt übrigens verdammt doll Hunger! Es sieht so lecker aus!! ♥

    AntwortenLöschen
  8. danke der nachfrage :) der geburtstag war sehr schön...der kuchen ist mir auch nicht zusammen gefallen.

    AntwortenLöschen
  9. Oh vieeelen Dank für das Kommentieren.
    Ich würde mich auf neue Leser und auf ein gegenseitiges Verfolgen sehr freuen. Vllt lern ich dann auch mal das Kochen, nachdem ich ab jetzt immer deine leckeren Speisen sehe hehe =D

    Liebe Grüße
    http://lovesoundsgood.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Yum, das ist genau mein Ding! Gorgonzola macht mich glücklich! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Gott, sieht das lecker aus! Aber auch ohne das Überbackene schon! :)

    Liebe Grüße,
    Yeliz

    soyelu.blogspot.com

    PS: Habe dir geantwortet, falls es Dich interessiert.:)

    AntwortenLöschen
  12. boaaaaaaaaaaaaaah wie lecker!!! da hab ich jetzt so lust drauf :)
    ♥, peppie

    AntwortenLöschen
  13. Bleibt der Spinat unaufgetaut? Oder vorher kochen?

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

just feel free to leave your comment, thx ♥ würde mich freuen, wenn ihr mir was hinterlasst ♥

Follow this blog with bloglovin

Follow a little bit of nothing
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...